Für Neugierige

Welche Rituale gestaltet die Traufrau sonst noch?

Willkommensfeste – Alternative Taufen

Ritual zur Silberhochzeit

Ritual zur Goldenen Hochzeit

Für Traurige

Wie ist die Traufrau zur Traufrau geworden?

Meinen Namen hat mir vor ein paar Jahren eine Braut gegeben, und das hat mir so gut gefallen, dass ich dabei geblieben bin.
Freie Trauungen und andere Rituale gestalte ich seit 2005. Doch angefangen hat alles noch viel früher und zwar 1997 – mit einem Kongress in Stuttgart, auf dem jemand gesagt hat – “wir brauchen Spezialagenturen für Riten in Übergangszeiten”. Das hat sich wie ein Funke in mir entzündet, meine Vision, mein Traum, meine Berufung.
Aber ein Beruf? Mit dem man auch Geld verdienen kann?
Dann bin ich einen langen Weg gegangen, Praktika, Berufserfahrung bei Bestattungsunternehmen, erste Kontakte mit zukünftigen Kollegen, Erfahrungsaustausch, tastende Versuche und neue Ideen, Recherchen im Internet und schließlich – die erste Freie Trauung! die erste Trauerfeier! Erst ganz wenige Anfragen und dann immer mehr. So viele, dass ich schließlich den Weg in die Selbstständigkeit gewagt habe.

Mit viel Herzklopfen und Engagement, mit Freude und Kreativität bin ich die ersten Schritte gegangen. Seitdem bin ich sehr viel professioneller geworden, aber das Herzklopfen und die Freude sind immer noch da.

 

Kommentare sind geschlossen.